Vincent Warnery unterzeichnet den „CEO Pledge“ des LEAD Network zur Förderung von Frauen bei Beiersdorf

  • CEO Vincent Warnery bekräftigt mit der Unterzeichnung des „CEO Pledge“ das Engagement von Beiersdorf für mehr Vielfalt und Gleichberechtigung.
  • Bis 2025 will der Konzern die Geschlechterparität auf allen Führungsebenen erreichen.
  • Der Frauenanteil im Executive Committee von Beiersdorf liegt jetzt bei 33 Prozent.

Hamburg, 5. April 2022 – Das Hautpflegeunternehmen Beiersdorf setzt erneut ein Zeichen für mehr Vielfalt: CEO Vincent Warnery hat den „CEO Pledge“ des LEAD Network (LEAD: Leading Executives Advancing Diversity) unterzeichnet – eine Selbstverpflichtung, die Karrieren von Frauen bei Beiersdorf weltweit zu fördern. Diese Zusage unterstreicht die bereits im letzten Jahr verkündete „Gender Parity Ambition“, nach der das Unternehmen bis 2025 Geschlechterparität auf allen Führungsebenen erreichen will. 

„Unsere Aufgabe als Unternehmen besteht darin, Diversity & Inclusion gezielt zu fördern und so auch den positiven Wandel in unserer Gesellschaft mit zu bewirken und zu fördern“, sagte Vincent Warnery. „Die Unterzeichnung des CEO Pledge ist für mich ein weiterer wichtiger Schritt auf unserem Weg, das Engagement für Geschlechterparität voranzutreiben. Ich bin überzeugt, dass ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis auf allen Ebenen nicht nur unsere Innovationskraft stärkt, sondern uns auch zu einem attraktiveren Arbeitgeber für internationale Talente macht.“ 

Mick Broekhof, Mitbegründer und Secretary of Executive Committee des LEAD Network, begrüßte die Unterzeichnung: „Ich freue mich, dass Vincent Warnery den CEO Pledge im Namen von Beiersdorf unterzeichnet hat. Mit dieser Unterschrift setzt der Konzern einen weiteren Meilenstein in unserem Bemühen, die Geschlechterparität in der Konsumgüterindustrie zu erreichen.“

Frauenanteil in Management-Positionen steigt bei Beiersdorf kontinuierlich

Seit Einführung der „Gender Parity Ambition“ hat Beiersdorf bereits große Fortschritte erzielt: Der weltweite Anteil von Frauen in Führungspositionen ist bei Beiersdorf seit 2017 – dem ersten Jahr, in dem Beiersdorf über diese Zahlen berichtet hat – kontinuierlich auf 47 Prozent gestiegen. Mit der Berufung von Grita Loebsack als President NIVEA, der Aufnahme von Astrid Hermann als CFO in das Executive Committee und der Ernennung von Dr. Gitta Neufang zur Leiterin der Forschung und Entwicklung im Jahr 2021 hat der Konzern den Frauenanteil im Executive Committee von 0 Prozent im Jahr 2017 auf heute 33 Prozent erhöht.

Pressekontakt

Anke Schmidt
Vice President Corporate Communications & Government Relations

Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 - 4909 2001

Kontaktieren Sie uns