DOSSIER: Mädchen stärken

Die COVID-19-Pandemie hat besonders gravierende Auswirkungen auf Mädchen und junge Frauen und ist im Begriff ein großer Rückschlag in den Bemühungen um Gleichberechtigung, Frauenrechte und weibliches Empowerment zu werden. Das Coronavirus droht ein Katalysator für Ungleichheit zu werden, der zu mehr Gewalt, mehr unbezahlter Haus- und Care-Arbeit und weniger Bildungschancen für Mädchen und junge Frauen führt.

Mit dem globalen Hilfsprogramm „Care Beyond Skin“, das Beiersdorf zu Beginn der Pandemie im März 2020 ins Lebens gerufen hat, wird diese besonders gefährdete Gruppe nun gezielt unterstützt. Zusammen mit unseren Partnern, den Nichtregierungsorganisationen (NGOs) Plan International und CARE, werden langfristig zehn Projekte in neun Ländern Afrikas und Lateinamerikas gefördert. Mit seiner Initiative „WE CARE BEYOND SKIN BY EMPOWERING GIRLS“, investiert Beiersdorf in eine Zukunft der Gleichberechtigung und Menschenrechte.