Von Seoul nach Shanghai: Beiersdorfs NX NIVEA Accelerator expandiert nach China

  • NX NIVEA wählt die ersten Top-5 Start-ups für neuen Accelerator in Shanghai, China aus
  • Beiersdorf unterzeichnet Partnerschaftsvertrag mit Chinas führender eCommerce-Plattform Tmall zur Co-Inkubation chinesischer Start-ups
  • Im Fokus steht die Entwicklung innovativer Indie-Marken und Beauty-Tech-Start-ups

Hamburg/Seoul/Shanghai, 17. Juni 2021 – Nach dem Erfolg des NX NIVEA Accelerators in Seoul, Südkorea, weitet Beiersdorf das Programm nach Shanghai, China, aus und hat nun die Top-5 Start-ups für die erste Runde ausgewählt. Im Juni 2019 wurde NX NIVEA als erster globaler Beauty-Start-up-Accelerator von Beiersdorf in Korea gestartet, und hat dort unterdessen eine führende Marktposition erreicht. Das Accelerator-Programm unterstützt und entwickelt Indie-Marken und Beauty-Tech-Start-ups, die die Ambition von Beiersdorf teilen, die Zukunft der Hautpflege zu gestalten und den Verbraucher*innen die Hautpflege von morgen schon heute zu bieten. „Unser Ziel ist es, bis 2022 der führende Beauty-Accelerator in Asien zu werden“, sagt Zhengrong Liu, Vorstandsmitglied von Beiersdorf für die Region Großchina/Nordostasien. „Indem wir uns mit lokalen Innovatoren zusammentun, beschleunigen wir den Prozess, visionäre Beauty-Konzepte zu identifizieren und zu entwickeln, Wachstumspotenziale zu erschließen und in der Hautpflege im Einklang mit Beiersdorfs Unternehmensstrategie C.A.R.E.+ zu gewinnen.“

Um gemeinsam neue Marken schnell und effizient am Markt zu etablieren, hat Beiersdorf eine Partnerschaft mit Chinas größter B2C-Plattform Tmall der Alibaba Group zur Co-Inkubation chinesischer Start-ups geschlossen. Bestehende Hautpflegemarken aus dem Portfolio von Beiersdorf wie NIVEA, EUCERIN, LA PRAIRIE und HANSAPLAST sind bereits erfolgreich auf Tmall vertreten.

Für das NX-Programm in Shanghai konzentriert sich Beiersdorf auf die Zusammenarbeit mit Beauty-Start-ups aus den Bereichen Indie Marken, Beauty-Technologie, Personalisierung und Plattform-Geschäftsmodelle mit hohem Digitalisierungsgrad. Darüber hinaus ist Beiersdorf besonders offen für globale Indie-Marken aus dem Bereich Hautpflege, die in den chinesischen Markt einsteigen und eigene lokale Teams in Shanghai aufbauen wollen. „Wir sind davon überzeugt, dass diese Expansion Innovationen in beiden Märkten schafft und zu Synergien zwischen Beiersdorf und disruptiven Beauty-Start-ups in China führen wird“, sagt Shirley Xue, General Manager Beiersdorf der Region Nordost-Asien.

Nach der Sichtung von mehr als 100 Kandidaten für das neue Accelerator-Programm in Shanghai und nach einer gründlichen Bewertung ihres Geschäftspotenzials, ihrer Innovationskraft und ihrer Teamfähigkeiten hat die NX-Jury die folgenden Start-ups ausgewählt, die ersten Top-5 in China zu sein:

  • Lake Lab: Eine Beauty-Marke, die auf der Hautpflegeplattform 'You Look Good Today' (C2h4) generiert wurde und umfangreiche Daten und KI-Technologien für die Produktentwicklung auf der Grundlage von Hautdaten und Bewertungen von Verbraucher*innen nutzt
  • BASIC Lab: Eine Hautpflegemarke, die sich auf nicht mehr als 12 Inhaltsstoffe in jedem Produkt konzentriert und die minimalistische Hautpflegephilosophie von vereinfachten, sauberen Inhaltsstoffen fördert
  • 2XY: Eine geschlechtsneutrale Hautpflegemarke, inspiriert von Inhaltsstoffen aus der Natur
  • Turflan: Eine wissenschaftliche Hautpflegemarke mit hochwirksamen Produkten in Zusammenarbeit mit internationalen Forschungsinstituten
  • MOJA: Eine Indie-Marke, die sich auf reine, hochwirksame Formeln für heilende Hautpflege spezialisiert hat

Durch die strategische Partnerschaft mit Beiersdorf profitieren die ausgewählten Beauty-Start-ups nun sechs Monate lang von dem globalen Netzwerk des Unternehmens mit über 160 Tochtergesellschaften, mehr als 20.000 Mitarbeitenden und fast 140 Jahren führender Hautpflege-Expertise. Darüber hinaus wird das neu eröffnete Beiersdorf Innovationszentrum in Shanghai - nach Hamburg das zweitgrößte Forschungszentrum des Unternehmens weltweit - die Start-ups in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Marketing und Büroflächen unterstützen. Außerdem erhalten die Start-ups exklusiven Zugang zu hochmodernen Laboren sowie eine intensive Betreuung und Schulung.

Über den NX NIVEA Accelerator

Für das 2019 in Seoul gegründete Accelerator-Programm, eröffnete Beiersdorf Korea einen neuen, exklusiven Ort der Zusammenarbeit mit Start-ups in Hongdae, dem Zentrum der Trends für Schönheit und Mode in Seoul. Kurz darauf tätigte Beiersdorf Korea noch im selben Jahr sein erstes Venture-Investment in das koreanische Beauty-Start-up LYCL Inc. Im Jahr 2020 führte Beiersdorf die neue und erste exklusiv in Asien entwickelte Premium-Gesichtspflegemarke CHAUL über den Innovations-Hub NX NIVEA Accelerator als eigenes Start-up ein.

Weitere Informationen zum NX NIVEA Accelerator:
https://www.nxnivea.com/
https://chaulskincare.kr/

Presse Kontakt

Anke Schmidt
Vice President Corporate Communications & Government Relations 

Phone: +49 (0) 40 - 4909 2001
E-Mail: cc@beiersdorf.com

Kontaktieren Sie uns