Beiersdorf investiert in Start-Up für personalisierte Hautpflege

  • Konzern setzt weiteren wichtigen Akzent im Trendsegment der Personalisierung mit Venture Capital-Investition
  • Neuartiger Ansatz: Marke Routinely erstellt täglich personalisierte Empfehlung für Hautpflege-Routine via App in Echtzeit
  • Digital-first: Vertrieb erfolgt über D2C

Hamburg, 19. Mai 2021 – Beiersdorf forciert sein Engagement im Bereich der digitalen, personalisierten Hautpflege. Über seine OSCAR&PAUL Beiersdorf Venture Capital Unit investiert der Hautpflegekonzern zusammen mit dem belgischen Co-Investor 9.5 Ventures in ein Start-up, dessen neue personalisierte Hautpflegemarke Routinely ab sofort erhältlich ist. Wie der Name bereits andeutet, setzt Routinely auf eine modulare Hautpflege-Routine, die die dynamische Beschaffenheit der Haut berücksichtigt. Ein initialer Online-Fragebogen sowie eine App helfen den Verbraucher*innen dabei, aus insgesamt 13 Unisex-Seren die Kombination zusammenzustellen, die perfekt auf ihre eigene Haut abgestimmt ist. Mithilfe der Selbsteinschätzung der Verbraucher*innen sowie eines erweiterten Algorithmus passt die App die Empfehlungen zur täglichen Pflege auf Basis der aktuellen Messergebnisse in Echtzeit individuell an. Dabei berücksichtigt Routinely neben den aktuellen Pflegebedürfnissen der Konsument*innen auch externe Faktoren wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Luftqualität oder Sonneneinstrahlung.

„Wenn es um Hautpflege geht, müssen wir uns von der traditionellen, statischen Denkweise verabschieden“, erklärt Charlotte Van Loock, Mitgründerin und CMO bei Routinely. „Unsere Haut ist ein lebendes, atmendes Organ, das von zahlreichen Faktoren beeinflusst wird – dazu gehören Essgewohnheiten, das tägliche Umfeld, unser Schlafverhalten oder der Hormonhaushalt. Generische Produkte gehen nicht auf die Individualität unserer Haut ein. Unser Ziel ist es, mehr Klarheit im Hautpflegesegment zu schaffen. Wir wollen den Verbraucher*innen genau und ausschließlich das bieten, was sie für eine bessere Hautgesundheit brauchen: Wirkstoffe, die nachweislich funktionieren und zugleich intelligente, komfortable Pflege bieten.“

Beiersdorf fördert innovative Geschäftsmodelle

Ascan Voswinckel, Head of OSCAR&PAUL Beiersdorf Venture Capital, sieht in dem neuen Investment einen weiteren wichtigen Schritt in der Umsetzung der Unternehmensstrategie C.A.R.E.+ und der erfolgreichen Förderung innovativer Geschäftsmodelle. „Aus umfangreichem Feedback und Studien wissen wir, wie relevant personalisierte Hautpflege für die Verbraucher*innen ist. Wir glauben fest an das wirklich neuartige Konzept von Routinely, das mit einer klaren Vision und außerordentlich viel Engagement vom Team umgesetzt wurde. Als Investor und strategischer Partner arbeiten wir eng mit dem Team zusammen und stellen unsere Erfahrung zur Verfügung, um Routinely schnell auf den Markt zu bringen und erfolgreich weiterzuentwickeln.“

Routinely setzt auf Digital-first-Ansatz

Das Routinely-Investment reiht sich bei Beiersdorf in eine Vielzahl von Personalisierungsaktivitäten im Rahmen der Unternehmensstrategie C.A.R.E.+ ein. Es verdeutlicht außerdem, dass das Unternehmen die Personalisierung der Hautpflege auf ganz unterschiedlichen Ebenen vorantreibt. Hierzu gehören beispielsweise die KI-basierte Web-App NIVEA SKiN GUiDE, die über „Selfies“ die jeweiligen Hautbedürfnisse analysiert und individuelle Produkt- und Pflegeempfehlungen gibt, ebenso wie Beiersdorfs erste eigene personalisierte Gesichtspflegemarke O.W.N. Auch die neue, personalisierte Hautpflegemarke Routinely wird ausschließlich D2C über www.routinely.com vertrieben. „Unsere Investition in Routinely spiegelt auch wider, welches Potenzial wir darin sehen, die gestiegene Online-Nachfrage der Verbraucher*innen zu bedienen. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch weiter verstärkt“, erklärt Voswinckel. Der Launch erfolgt zunächst in Belgien und den Niederlanden, weitere europäische Länder sollen folgen.

Über 9.5 Ventures

9.5 Ventures ist ein unabhängiger, belgischer Risikokapitalfonds, der sich dem Corporate Venturing verschrieben hat. In enger Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen unterstützt er innovative Unternehmer*innen, um Branchen grundlegend umzugestalten. 9.5 Ventures ist im Herzen unternehmerisch und setzt sein Kapital und sein breites Fachwissen für die Gründung neuer großer Unternehmen ein. 9.5 Ventures investiert immer in enger Partnerschaft mit weltweit führenden Unternehmen

Presse Kontakt

Anke Schmidt
Vice President Corporate Communications & Government Relations

Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 - 4909 2001

Kontaktieren Sie uns