Beiersdorf tritt der Global Shea Alliance bei und unterstützt 10.000 Shea-Sammlerinnen in Westafrika über fünf Jahre

  • Seit September 2019 ist Beiersdorf Mitglied der Global Shea Alliance
  • Über fünf Jahre unterstützt das Unternehmen insgesamt 10.000 Shea-Sammlerinnen in Ghana und Burkina Faso
  • Limited Edition „NIVEA VON HERZEN – 100% PURE SHEABUTTER“ ist ab Dezember im NIVEA Online Shop und in den NIVEA Häusern erhältlich, resultierend aus dem Beiersdorf-internen Programm „Freedom to Innovate 

Hamburg, 10. Dezember 2019 – Das Hautpflegeunternehmen Beiersdorf ist seit September 2019 Mitglied der Global Shea Alliance (GSA). Der 2011 gegründeten Initiative gehören 500 Mitglieder aus 35 Ländern an, darunter Frauengruppen, Lieferanten, Markenhersteller, Einzelhändler und NGOs. Durch öffentlich-private Partnerschaften fördert die GSA die Nachhaltigkeit in der Branche, legt Qualitätspraktiken und -standards fest und verbessert die Lebensgrundlage der westafrikanischen Shea-Sammlerinnen und ihrer Familien. Sheabutter ist ein natürlicher und zunehmend wichtiger natürlicher Rohstoff für viele Beiersdorf-Produkte, beispielsweise für Körper- und Lippenpflegeprodukte.

In Zusammenarbeit mit der GSA und dem Shea-Lieferanten AAK, einem schwedisch-dänischen Unternehmen, unterstützt Beiersdorf ab Dezember 2019 im Rahmen des AAK-Nachhaltigkeits-programms Kolo Nafaso 10.000 Shea-Sammlerinnen in Ghana und Burkina Faso. Ziel der auf fünf Jahre angelegten Unterstützung ist es, die Sammlerinnen in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Qualität und wirtschaftliches Know-how zu schulen. „Mit dem Programm fördern wir die ländliche Entwicklung und die Emanzipation, indem wir die Frauen darin unterstützen, ihre Geschäftstätigkeit auszubauen, und so dazu beitragen, dass sie dauerhaft ein sicheres Einkommen erzielen“, so Julia Beier, Responsible Sourcing Manager bei Beiersdorf.

In der Shea-Wertschöpfungskette spielen Frauen eine zentrale Rolle. So ist es traditionell ausschließlich ihre Aufgabe, die Sheafrüchte zu sammeln und zu Sheabutter zu verarbeiten. Als wichtige Ernährungs- und Einnahmequelle für die Familien der Frauen trägt Sheabutter zum Lebensunterhalt bei und ermöglicht ihren Kindern den Schulbesuch. Lisette Townsend, Business Development Director bei AAK, äußert sich zu der Kooperation: „Wir begrüßen Beiersdorf als neuen Nachhaltigkeitspartner und freuen uns, dass unsere Initiative für die Shea-Sammlerinnen im Rahmen des Kolo-Nafaso-Programms weitere Unterstützung erhält. Investitionen in kommerzielle, ökologische und qualitativ hochwertige Ausbildungsprojekte ermöglichen und fördern den Wissensaustausch zwischen den Frauengruppen, was wiederum einen langfristigen sozioökonomischen Nutzen für die gesamte Gemeinschaft – eine klassische Win-Win-Situation.“

Sheabutter ist ein feuchtigkeitsspendender Alleskönner. Das „Gold der Frauen“ Afrikas ist aufgrund seiner schützenden und pflegenden Eigenschaften nicht mehr aus der Körperpflege und dem Kosmetikbereich wegzudenken. Sheabutter wird hauptsächlich in den westafrikanischen Ländern Burkina Faso, Ghana, Mali, Benin, Togo, Nigeria und der Elfenbeinküste gewonnen. Nur dort, im sogenannten „Shea Belt“, wächst der Karitébaum. Er kann über 300 Jahre alt werden und trägt erst nach 15 bis 20 Jahren die ersten Sheafrüchte.

Ab Dezember 2019 bringt Beiersdorf ein neues Produkt aus reiner Sheabutter auf den Markt, das auf den Grundsätzen des ethischen Handels basiert. Die Idee für die Limited Edition „NIVEA VON HERZEN – 100% REINE SHEABUTTER“ stammt von vier Beiersdorf-Mitarbeitern, die sich in verschiedenen NGOs persönlich in Burkina Faso engagieren. Im Rahmen des „Freedom to Innovate“ Programms brauchten sie von der Idee bis zur Umsetzung lediglich neun Monate. Julia Beier, eine der Initiatorinnen, erklärt: „Wir wollten unser NIVEA-Sortiment um ein Produkt erweitern, das nur einen Rohstoff – reine Sheabutter – enthält, der nachhaltig und fair ist, und gleichzeitig auf das Thema Frauenförderung in der Shea-Lieferkette aufmerksam machen.“ Die NIVEA Limited Edition enthält ausschließlich nachhaltig bezogene Sheabutter aus Westafrika. Die gesamte Wertschöpfungskette ist bis zu den Frauengruppen transparent und rückverfolgbar. Das Produkt ist in vier verschiedenen Designs ab Dezember in den NIVEA Häusern in Hamburg und Berlin sowie im NIVEA Online Shop erhältlich. Der Verkaufspreis liegt bei 8,90 Euro für eine 15-ml-Dose. Von jedem verkauften Produkt spendet Beiersdorf einen Euro an die beiden sozialen Projekte in Burkina Faso, für die sich die Beiersdorf-Mitarbeiter, die das Projekt initiiert und umgesetzt haben, privat engagieren.  

Weitere Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement von Beiersdorf finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht 2018, verfügbar unter www.beiersdorf.de/nachhaltigkeit.  

Presse Kontakt

Inken Hollmann-Peters
Vice President Corporate Communications & Sustainability

Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 - 4909 2001

Kontaktieren Sie uns