14.06.2012

Ansturm im Hamburger NIVEA Haus: 5.000 Trikots für EM-Fans!

Die EM 2012 ist erfolgreich gestartet – und Beiersdorf ist aktiv dabei. Im Hamburger NIVEA Haus wurden am Mittwoch, 13. Juni 2012, in Kooperation mit dem Hamburger Abendblatt 5.000 Trikots im Rahmen der NIVEA for men Kampagne „Jogis 12. Mann“ verteilt. Bereits anlässlich der Fußball-WM 2010 war die Aktion ein voller Erfolg, damals wurden Shirts mit der Aufschrift „Jogis Co-Trainer“ vergeben. Aber auch „Jogis 12. Mann“ kam gut an. Bereits um 9.15 Uhr versammelten sich die ersten Trikot-hungrigen Hamburger am Jungfernstieg und bildeten eine Schlange vor dem NIVEA Haus. Ob Kindergruppen, Teenies, Großeltern oder Banker – alle reihten sich ein. Gegen Vorlage eines Coupons, der in der Mittwoch-Ausgabe des Abendblatts zu finden war, erhielt jeder sein Fan-Shirt, pünktlich zum zweiten Vorrundenspiel Deutschland gegen die Niederlande.

Eine über 100 Meter lange Warteschlange

Um 10.00 Uhr wurden die Türen zum NIVEA Haus geöffnet. Mitarbeiter sowie zahlreiche Helfer standen bereits in den Startlöchern und haben an alles gedacht: Körbe für die eingelösten Coupons und sogar Scheren für diejenigen, die sich noch schnell ein Abendblatt auf dem Weg gekauft haben, wurden bereitgestellt. Erstmalig gab es sogar einen mobilen Abendblatt-Verkauf vor dem Eingang des NIVEA Hauses. So konnten sich die Wartenden direkt aus der Schlange heraus mit Coupons eindecken. Und wer bereits einen Coupon hatte, kaufte spontan weitere für Freunde und Kollegen. Durch den Ansturm kamen auch viele Leute aus der Nachbarschaft auf einen Spontanbesuch vorbei. „Ich wollte mir nur schnell einen Kaffee kaufen und habe so von der Aktion erfahren. Da bin ich direkt los zum NIVEA Haus“, erklärt Thorsten Behneke, Handwerker auf einer benachbarten Baustelle.

Begeisterung bei den Fußball-Fans

Begleitet von jeder Menge Sonnenschein war die Aktion ein voller Erfolg und kam bei den Fußball-Fans gut an. Strahlende Kindergesichter und mit Trikots bekleidete Grüppchen verließen das NIVEA Haus, die Euphorie in der Hamburger Innenstadt war spürbar. „Nach dieser Aktion muss Deutschland heute einfach gewinnen“, freut sich Klaus Jennrich, der ein Trikot für seinen Enkel ergatterte. Der 83-Jährige erfuhr als Abendblatt-Abonnent von der Tausch-Aktion und stürzte sich ins Getümmel. Begeistert schlüpfte er für ein Foto sogar in das für ihn viel zu kleine Trikot. Egal ob für die Familie, Freunde, Nachbarn oder Kollegen, jeder hatte seine Aufträge zu erfüllen und sichtlich Spaß an der Aktion. „Solange der Vorrat reicht“ hieß es. Doch das NIVEA Team kam der Nachfrage kaum hinterher. Jeder wollte noch rechtzeitig sein passendes EM-Outfit zum Anfeuern der Nationalmannschaft erwerben und auch Bundetrainer Jogi Löw wird sich über die weitere Unterstützung von so vielen „12. Männern" ganz bestimmt freuen.

Presse Kontakt

Corporate Communications
Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg  

Tel.: +49 (0) 40 - 4909 2001

E-Mail