Unser Engagement im Bereich Environment unterstützt die folgenden SDGs

Environment

In einer Zeit, die von großen ökologischen Herausforderungen geprägt ist, ist es für uns als global agierendes Unternehmen von größter Bedeutung, alle sinnvollen Schritte zu unternehmen, um dazu beizutragen, dem Klimawandel entgegenzuwirken und die globale Erwärmung zu begrenzen. Wir haben uns dazu verpflichtet, die negativen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Umwelt zu minimieren und unsere CO2e-Emissionen kontinuierlich und signifikant zu reduzieren. Im Rahmen unserer neuen Nachhaltigkeitsagenda haben wir im Bereich ENVIRONMENT vier Fokusfelder definiert, um sicherzustellen, dass unser Nachhaltigkeitsengagement genau dort ansetzt, wo wir als Unternehmen den größten Einfluss haben und einen bedeutenden Unterschied machen können.

For a Carbon Positive Future

Wir sehen den Klimawandel und die Begrenzung der Erderwärmung als eine der größten Herausforderungen an, vor der wir heute als Gesellschaft stehen. Die Reduktion unserer CO2e-Emissionen ist daher eine absolute Priorität für uns. Bis 2025 wollen wir unsere direkten und indirekten CO2e-Emissionen um absolut -30% reduzieren. Dazu arbeiten wir unter anderem an Energieeffizienzmaßnahmen in der Produktion und der Optimierung unserer Logistik. Die Umstellung aller unserer Standorte auf 100% Grünstrom haben wir bereits in 2019 erreicht.

For Fully Circular Resources

Wir orientieren uns am Prinzip der Kreislaufwirtschaft. Sowohl die Nutzung unserer natürlichen Ressourcen als auch die Produktion von Abfällen haben die Grenzen unseres Planeten überschritten. Daher ist es jetzt absolut notwendig, in Kreisläufen zu denken und die Wiederverwertung von Stoffen sicherzustellen.

Da ein zentrales Thema in diesem Kontext Plastik und Plastikverpackungen ist, arbeiten wir intensiv an innovativen Lösungen zur Vermeidung, Reduzierung, Wiederverwendung und zum Recycling unserer Produktverpackungen.

Eine Zielsetzung in diesem Bereich ist unser „Plastic Pledge“, das darauf abzielt, 100% unserer Verpackungen bis 2025 wiederbefüllbar, wiederverwendbar oder recyclefähig zu machen, sowie einen Anteil von 30% recyceltem Material in unseren Kunststoffverpackungen in Europa bis 2025 zu erreichen.
„Fully Circular Ressources“ ist als Fokusfeld jedoch nicht auf Verpackungen fokussiert, sondern beinhaltet auch die Kreislauffähigkeit unsere Inhaltsstoffe und Formulierungen.

For Sustainable Land Use

Da wir für die Entwicklung unserer Produkte auf natürliche Ressourcen angewiesen sind, haben wir „Sustainable Land Use“, also die nachhaltige Landnutzung, als Fokusfeld in unserer Nachhaltigkeitsagenda definiert. Es ist für uns von größter Bedeutung, eine umweltverträgliche Beschaffung unserer Inhaltsstoffe und Verpackungsmaterialen sicherzustellen, deshalb fördern wir einen verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen. Wir engagieren uns zum Beispiel im Rahmen unserer „Sustainable Palm Roadmap“ für den entwaldungsfreien Anbau von Palm(kern)öl und wir unterstützen eine nachhaltige Shea-Lieferkette.

For Regenerative Water Environments

Wasser ist eine lebenswichtige Ressource – für uns Menschen und alle anderen Lebewesen auf der Erde – jedoch ist die Qualität und Verfügbarkeit durch verschiedene Aspekte stark bedroht. Da wir Wasser auch für unsere Produktionsprozesse benötigen, in unseren Produktformeln einsetzen und auch unsere Verbraucher bei der Anwendung unserer Produkte Wasser verwenden, ist der Themenkomplex Wasser als eigenes Fokusfeld in unserer Nachhaltigkeitsagenda definiert und ein wichtiger Wirkungsbereich für uns.