Unser „Blue Building“-Programm – für nachhaltige Immobilien weltweit

Mit unserem „Blue Building“- Programm, das wir seit 2013 verfolgen, stellen wir sicher, dass unsere Immobilien höchsten Umweltstandards entsprechen. Denn energieeffiziente, moderne und nachhaltige Bürogebäude und Produktionsstandorte tragen wesentlich zur Erreichung unserer Klimaziele bei. Sowohl bei Neubauten, als auch bei der Umgestaltung bestehender Objekte haben wir stets den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes im Blick – und setzen neben nachhaltigen Energiekonzepten und Raumlösungen auch auf die Gestaltung eines attraktiven wie gesunden Arbeitsumfelds für unsere Mitarbeiter.

Wir stellen die Weichen für einen nachhaltig effizienten Gebäudebetrieb

Seit 2012 forcieren wir für alle Neu- und Umbauten die Zertifizierung nach international geltenden Standards für nachhaltige Gebäude und Bauprojekte. Dabei steht für uns vor allem die Zertifizierung nach dem „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) im Fokus. LEED definiert nach einem spezifischen Bewertungssystem eine Reihe von einzuhaltenden Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen. Die Qualitätsstufen werden je nach erreichter Punktezahl in „Silber“, „Gold“ und „Platin“ unterschieden. Im Jahr 2019 hat unser Produktionsstandort in Bangkok (Thailand) im Rahmen seiner Erweiterungsprojekte die LEED-Gold Zertifizierung erhalten. In Silao (Mexico) hat unser Produktionsstandort den LEED-Platinum Zertifizierung in 2014 bekommen.

Auszeichnung für unseren Standort in Indien

Unser indisches Produktionszentrum wurde 2020 vom „Indian Green Building Council“ (IGBC) mit dem "IGBC Platin"-Rating ausgezeichnet. Das Rating des IGBC umfasst verschiedene Kategorien: die Standortauswahl und -planung, den Bereich Wassereinsparung, die Energieeffizienz, Baumaterialien und -ressourcen, die Umweltqualität der Innenräume, den Bereich Innovation und Entwicklung, sowie nachhaltige Architektur und Design. Unsere Produktionsstätte hat beispielsweise Solarröhren, Solardachpaneele, Solarleuchten und ein Energiemanagementsystem (EMS) zur umfassenden Energieeinsparung installiert und auch verschiedene Maßnahmen zum besonders nachhaltigen Umgang mit Wasser ergriffen

Nachhaltige Unternehmenszentrale in Hamburg

Von der Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs bis hin zu einer besseren und sichereren Luftqualität in den Innenräumen - die Bandbreite der Vorteile eines nachhaltigen Gebäudes ist enorm. Für 2021 ist die Fertigstellung unserer neuen Konzernzentrale und Forschungszentrums in Hamburg Eimsbüttel geplant: 100 000 qm für 3000 moderne Arbeitsplätze und 11 000 qm extra für die Forschung und Entwicklung. Als erstes Unternehmen in Deutschland streben wir für diesen umfassenden Neubau eine Doppelzertifizierung nach zwei international anerkannten Gütesiegeln für Nachhaltigkeit und Gesundheit in der Gebäudeplanung an: dem „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED), welches wir auch für alle anderen Unternehmensstandorte weltweit anstreben,  und dem „WELL Building Standard“. Unser hoher Anspruch macht deutlich: Beiersdorf stellt neben der Gebäudeeffizienz insbesondere das Wohlbefinden der Mitarbeiter in den Fokus und setzt im Bereich nachhaltiger Gebäude wegweisende Zeichen.