Ausbildung Mechatroniker*in

Ausbildungsbeginn
August jeden Jahres

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Voraussetzungen
Abitur oder guter Realschulabschluss sowie absolute Farbtüchtigkeit

Interesse an
Mechanik, Elektronik, Informatik und Teamarbeit

Ausbildungsverlauf

In den ersten 1,5 Jahren deiner Ausbildung zur*zum Mechatroniker*in werden dir in unserer eigenen Lehrwerkstatt Kern- und Fachqualifikationen, wie z.B. Elektronik, Informatik und Metallverarbeitung, vermittelt. Als Auszubildende*r arbeitest du im Team und lernst, Projekte selbstständig zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Anschließend wirst du in den verschiedenen Elektro- und Mechanik-Werkstätten eingesetzt, um das bereits Erlernte zu vertiefen.

Die Berufsschule findet in Blockform statt. Die Unterrichtsinhalte sind in Lernfelder unterteilt, wie z.B. Mechatronik, Elektronik, Automatisieren, technische Kommunikation und Wirtschaft und Gesellschaft. Deine Abschlussprüfung erfolgt in zwei Teilen: Teil 1 erfolgt nach ca. 18 Monaten und fließt mit 40% in die Abschlussnote ein, Teil 2 findet zum Ende der Ausbildung statt und wird fließt mit 60% in deine Abschlussnote ein.

Einsatzbereiche nach Abschluss

Als ausgebildete*r Mechatroniker*in installierst du komplexe elektronische und mechanische Steuerungssysteme und du bist verantwortlich für die Wartung und Reparatur der Produktionsanlagen.

Dein Weg in die Zukunft

Du hast Lust deine Ausbildung bei uns zu starten?
Dann bewirb‘ dich am besten gleich und werde Teil des A(zubi)TEAMS 2023!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!