Zurück zur Übersicht

Abstimmungsergebnisse Hauptversammlung 2008

Bei der Abstimmung über die Tagesordnungspunkte 2 bis 7 waren 183.866.570 Stückaktien mit ebenso vielen Stimmen, das sind 72,96 % des Grundkapitals, vertreten. 

Tagesordnungspunkt 2: Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

Mit JA haben gestimmt:
183.839.601 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt: 7.647 Stimmen
Enthalten haben sich:
19.322 Stimmen

Es wurde festgestellt, dass damit der Vorschlag der Verwaltung für die Verwendung des Bilanzgewinns 2007, wie im elektronischen Bundesanzeiger vom 28. Februar 2008 bekannt gemacht, angenommen worden ist.

Tagesordnungspunkt 3: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands

Mit JA haben gestimmt: 183.124.136 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt: 42.095 Stimmen
Enthalten haben sich:
700.339 Stimmen

Der Stimmrechtsausschluss wurde beachtet.
Es wurde festgestellt, dass damit der Vorschlag der Verwaltung zur Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2007, wie im elektronischen Bundesanzeiger vom 28. Februar 2008 bekannt gemacht, angenommen worden ist. 

Tagesordnungspunkt 4: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

Mit JA haben gestimmt: 183.118.034 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt: 45.927 Stimmen
Enthalten haben sich:
702.609 Stimmen

Der Stimmrechtsausschluss wurde beachtet.
Es wurde festgestellt, dass damit der Vorschlag der Verwaltung zur Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2007, wie im elektronischen Bundesanzeiger vom 28. Februar 2008 bekannt gemacht, angenommen worden ist. 

Tagesordnungspunkt 5: Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2008

Mit JA haben gestimmt: 183.844.561 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt: 14.610 Stimmen
Enthalten haben sich:
7.399 Stimmen

Es wurde festgestellt, dass die Ernst & Young AG Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart, zum Abschlussprüfer für den Jahresabschluss der Beiersdorf AG und den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2008 gewählt worden ist.

Tagesordnungspunkt 6: Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien

Mit JA haben gestimmt: 183.001.799 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt 845.613 Stimmen
Enthalten haben sich:
19.158 Stimmen

Es wurde festgestellt, dass damit der Vorschlag der Verwaltung zu Tagesordnungspunkt 6, wie im elektronischen Bundesanzeiger vom 28. Februar 2008 bekannt gemacht, mit der erforderlichen Stimmen- und Kapitalmehrheit angenommen worden ist.

Tagesordnungspunkt 7: Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abschluss eines Ergebnisabführungsvertrags

Mit JA haben gestimmt: 183.858.117 Stimmen
Mit NEIN haben gestimmt: 922 Stimmen
Enthalten haben sich:
7.461 Stimmen

Es wurde festgestellt, dass damit der Vorschlag der Verwaltung zu Tagesordnungspunkt 7 zur Zustimmung zum Ergebnisabführungsvertrag mit der Beiersdorf Manufactoring Hamburg GmbH,, wie im elektronischen Bundesanzeiger vom 28. Februar 2008 bekannt gemacht, mit der erforderlichen Stimmen- und Kapitalmehrheit angenommen worden ist.