Hauptversammlung: Organ der Willensbildung der Aktionäre

Die Aktionäre nehmen ihre Rechte in der Hauptversammlung wahr und üben dort ihr Stimmrecht aus. Jede Aktie gewährt eine Stimme.

Die ordentliche Hauptversammlung findet jährlich – in der Regel innerhalb der ersten sechs Monate eines jeden Geschäftsjahres – statt. Die Tagesordnung für die Hauptversammlung, einschließlich der für die Hauptversammlung verlangten Berichte und Unterlagen, wird ebenfalls hier veröffentlicht und kann auf Wunsch elektronisch versandt werden.

Zur Erleichterung der persönlichen Wahrnehmung ihrer Rechte stellt die Beiersdorf AG ihren Aktionären einen weisungsgebundenen Stimmrechtsvertreter zur Verfügung. In der Einladung zur Hauptversammlung wird erklärt, wie im Vorfeld der Hauptversammlung Weisungen zur Stimmrechtsausübung erteilt werden können. Daneben bleibt es den Aktionären unbenommen, sich durch einen Bevollmächtigten ihrer Wahl vertreten zu lassen oder ihre Stimme im Wege der Briefwahl abzugeben. Darüber hinaus ermöglicht die Beiersdorf AG ihren Aktionären über ein internetbasiertes Abstimmungssystem die Verfolgung der Hauptversammlung sowie Briefwahl und Erteilung von Vollmachten und Weisungen an den von der Gesellschaft bestellten Stimmrechtsvertreter.

Relevante Informationen zur Hauptversammlung 2021

Die ordentliche Hauptversammlung der Beiersdorf AG als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten findet am 01. April 2021 um 10:30 Uhr statt.

Wie bereits im vergangenen Jahr haben unsere Aktionäre auch im Vorfeld der Hauptversammlung 2021 (bis spätestens einen Tag vor der Versammlung) das Recht, Fragen zu stellen. Darüber hinaus bieten wir unseren Aktionären in diesem Jahr die Möglichkeit, (bis spätestens zum Ablauf des 30. März 2021) Stellungnahmen einzureichen, die wir, sofern sie einen Bezug zur Tagesordnung der Hauptversammlung haben, auf unserer Webseite veröffentlichen werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, am Tag der Hauptversammlung Nachfragen zu stellen. Einzelheiten zu diesen Rechten und Möglichkeiten entnehmen Sie bitte den „Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre“.

Ebenso wird der wesentliche Inhalt des Berichts des Vorstands spätestens am 29. März 2021 auf dieser Seite veröffentlicht, um den Aktionären eine angemessene Berücksichtigung der Berichtsinhalte im Rahmen ihrer Fragen zu ermöglichen.