Gefällt mir

19.12.2019

„Freedom to Innovate“ macht‘s möglich

NIVEA VON HERZEN

Im Rahmen unseres „Freedom to Innovate“ Programms haben wir unsere Kollegen Julia Beier, Wolfram Gerwat, Lerisha Narain und Merle Zewuhn getroffen und mit ihnen über ihr Projekt gesprochen. Über neun Monate hinweg haben sie das „NIVEA VON HERZEN“ Produkt gemeinsam von der Idee bis zur Marktreife entwickelt. Lerisha Narain, Technology Manager: „Ich bin ja normalerweise weit weg von der konkreten Produktentwicklung. Durch die Erfahrung in diesem Projekt habe ich viel über den Prozess und die Umsetzung eines Produktkonzepts gelernt. Mit ‚Freedom to Innovate‘ haben wir eine tolle Plattform, die es uns überhaupt erst ermöglicht hat ‚NIVEA VON HERZEN‘ zu entwickeln.“ Das Programm für R&D Mitarbeiter ermöglicht es, 10% der Arbeitszeit mit eigenen Ideen und Innovationen zu verbringen.

Die „NIVEA VON HERZEN“ Limited Edition, die seit Anfang Dezember in den NIVEA Häusern in Hamburg und Berlin, sowie im NIVEA Online Shop verfügbar ist, enthält nur einen reinen Inhaltsstoff, nämlich ausschließlich nachhaltig bezogene Sheabutter aus Westafrika. Zudem ist die gesamte Wertschöpfungskette bis zu den Frauengruppen transparent und rückverfolgbar. Julia Beier, Responsible Sourcing Manager: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir unser soziales Engagement in der Shea Lieferkette mit einem guten Business Case verbinden konnten, der perfekt zur neuen Unternehmensstrategie hin zu nachhaltigeren und verantwortungsvolleren Produkten passt.“ Für jedes verkaufte Produkt geht ein Euro Spende an die von den beiden Beiersdorf Mitarbeitern privat unterstützten NGOs, die sich in Burkina Faso engagieren.

Und was bleibt nach einer so spannenden Phase der harten Arbeit, wenn das Produkt nun erfolgreich gelauncht ist und im Regal steht? Wolfram Gerwat, R&D Engineer: „Es ist klasse zu sehen, wie viele NIVEA-Kunden unser Produktdesign mögen, das von den bunten Farben und Mustern aus Burkina Faso inspiriert ist. Und dass unser authentisches und natürliches Sheabutterprodukt sie zum Kauf überzeugt.“ Merle Zewuhn, R&D Senior Engineer, ergänzt: „Und es war natürlich toll zu sehen, wie wir so viele Kollegen von unserem Herzensprojekt überzeugen konnten und mit ihrer Unterstützung unsere Idee verwirklicht haben. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Katrin Selzer

Über die Autorin: Katrin Selzer

Katrin ist seit 2003 bei Beiersdorf tätig. Nach verschiedenen Positionen in den Bereichen Marketing, Strategie, Digital und PR, verantwortet sie seit September 2018 als Senior Communication Manager den Themenbereich Nachhaltigkeit. Für Katrin hat Nachhaltigkeit eine hohe persönliche Bedeutung, da sich damit die Welt zum Positiven verändert – und den kommunikativen Beitrag dazu leistet sie. Sie kommuniziert mit viel Leidenschaft und versucht auch selbst das Thema voran zu treiben. Auch in ihrem Privatleben ist sie stets auf der Suche nach Mitteln und Wegen einen nachhaltigen Lebensstil zu leben und andere dazu zu inspirieren.