Gefällt mir

20.11.2019

Einfach mal „Danke!“ sagen

Diese Woche inspiriert eine besondere Winter-Aktion die Beiersdorf-Mitarbeiter in Hamburg: Mit einer Dankbarkeits-Kampagne läutet das GOOD FOR ME-Team des Gesundheitsmanagements die Vorweihnachtszeit ein und möchte alle Kolleginnen und Kollegen fantasievoll zu netten Gesten untereinander anstiften. In den Kaffeeküchen und anderen Aufenthaltsbereichen können sich die Mitarbeiter „Thank you“-Postkarten mitnehmen, um sie auszufüllen und an ihre Kollegen zu verschenken – für deren Vertrauen, Unterstützung, Ideen oder einfach nur dafür, dass sie so tolle Kollegen sind. Und wer mag, kann diese Geste auch noch mit Einladungen auf einen Kaffee, einem Spaziergang oder etwas anderem Netten verbinden.

„Zur Weihnachtszeit wird es ruhiger, wir nehmen das Tempo heraus und reflektieren das Jahr. Gerade jetzt können wir uns darüber bewusst werden: Wofür sind wir in diesem Jahr dankbar?“, erklärt Rebecca Gossmann, Leiterin des Wellbeing-Teams in der Konzernzentrale, die Idee hinter der Aktion. „Mit diesen Botschaften können wir uns alle bewusst machen, was wir gemeinsam erreicht haben und wofür wir einander dankbar sind.“

Das Unternehmen setzt mit dieser Kampagne ein weiteres Zeichen für mehr Achtsamkeit und Aufmerksamkeit im Arbeitsalltag. „Dankbarkeit ist zudem ein echter Gesundmacher“, weiß Rebecca Gossmann. „Studien zeigen: Dankbarkeit zu empfinden stärkt das Immunsystem, fördert guten Schlaf, lässt den Blutdruck sinken und begünstigt sogar die Heilung von Krankheiten. Dankbarkeit steigert Optimismus, stärkt Großzügigkeit und allgemeines Glücksempfinden – und lässt jeden Beschenkten mit einem wohltuenden Gefühl in die Weihnachtszeit starten.“

Fühlst du dich inspiriert? Dann sag auch du heute jemandem einfach mal „Danke“.

Diana Lühmann

Über die Autorin: Diana Lühmann

Diana ist bei uns seit Herbst 2019 für die Kommunikation rund um HR und inspirierende Menschen bei Beiersdorf verantwortlich. Dazu gehören unter anderem die Themenfelder Diversity, Learning & Development, Karriere, Führung und Gesundheit. Zuvor verantwortete sie fünf Jahre lang die R&D Communications und erkundete die spannende Welt unserer Forschung und Entwicklung.