Gefällt mir

13.08.2019

„Eine internationale Karriere war immer mein großer Traum“

Thiago Machado

Hallo, mein Name ist Thiago und ich bin Global Brand Manager bei Beiersdorf in Hamburg. Ich bin einer von vielen Expats hier im Team und ich liebe meinen Job! Meine Reise bei Beiersdorf begann vor sechs Jahren bei NIVEA Brasilien. Brasilien ist meine Heimat und hier habe ich nach meinem Grafikdesign-Studium auch meine ersten Berufserfahrungen gesammelt – als Schnittstelle zwischen einer Kreativagentur und einem Handelsunternehmen. Schon zu dieser Zeit habe ich gemerkt, dass Marketing meine große Leidenschaft ist. Ich war deshalb auch wirklich aufgeregt, als ich zu einem Jobinterview bei NIVEA Brasilien eingeladen wurde. Für mich war klar: Bei diesem Unternehmen möchte ich arbeiten – und das aus ganz verschiedenen Gründen. Mir war es wichtig, für ein Unternehmen zu arbeiten, mit dessen Werten ich mich identifizieren kann und ich wollte Produkte vermarkten, an die ich wirklich glaube. Aber ich wollte auch in einem Unternehmen arbeiten, das mir die Möglichkeit für eine internationale Karriere eröffnet, denn das war mein großer Traum. Und aus heutiger Sicht kann ich sagen: Träume können wahr werden!

Drei Jahre habe ich bei NIVEA Brasilien gearbeitet. Zunächst im Trade Marketing, dann im Marketing für NIVEA MEN. Eine großartige Zeit! Vom ersten Tag an konnte ich spüren, wieviel Herzblut alle Kollegen für die Marke haben. Sie geben Tag für Tag ihr Bestes und sind stolz, für NIVEA zu arbeiten. Oft haben wir auch darüber gescherzt, dass in unseren Adern wohl ‚blaues Blut‘ fließen muss. Wir waren ein tolles Team und haben gemeinsam sehr viel erreicht – und ich habe in dieser Zeit unglaublich viel gelernt. Dann kam ganz plötzlich meine große Chance: das Angebot für eine internationale Position in der Beiersdorf-Zentrale in Hamburg. Alles ging sehr schnell und ich kam kaum hinterher, meine Gefühle zu sortieren. Auf der einen Seite war ich so unglaublich glücklich, diese einmalige Gelegenheit zu bekommen, auf der anderen Seite hatte ich aber auch ein wenig Angst und Respekt. Es sollte meine erste Auslandserfahrung werden – und das in einem Land, über das ich so wenig wusste. Ich konnte weder Deutsch, noch war ich mit dem Lebensstil oder der Kultur des Landes vertraut. Kurzum: Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartete und wagte den Sprung ins kalte Wasser.

Aus heutiger Sicht hat sich der Mut absolut gelohnt. Für mich ist der Job hier eine großartige Gelegenheit, dem Kern der Marke ganz nah zu sein. Es macht mich stolz, den Verbrauchern weltweit ein gutes Gefühl in ihrer Haut zu geben.

Außerdem hätte ich nicht gedacht, dass ich hier in Hamburg mit so vielen unterschiedlichen Kulturen in Berührung komme. Es ist toll, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein und ich muss sagen, dass ich in den letzten drei Jahren hier eine Menge gelernt habe. Der Austausch mit den anderen Experten aus den Bereichen Verpackung, Forschung & Entwicklung, Supply Chain und den anderen Marketing-Kollegen ist sehr eng und kooperativ. Ich kann mein Wissen und meine Meinung jederzeit einbringen und ich habe das Gefühl, dass beides sehr geschätzt wird. Natürlich vermisse ich meine Familie und meine Freunde. Doch immer, wenn ich meine Heimat besuche, dann vermisse ich mein zweites Zuhause, Hamburg. Es ist erstaunlich, dass sich über die große Distanz mein eh schon gutes Verhältnis zu meiner Familie noch verbessert hat. Wir sprechen heute viel öfter miteinander und tauschen uns über Alltägliches aus. Meine Familie und Freunde in Brasilien sind sehr stolz auf meine Entwicklung. Und ich genieße es sehr, dass mich mein Zwillingsbruder, meine Familie insgesamt und meine Freunde so oft hier in Hamburg besuchen. Hamburg ist eine tolle Stadt! Wirklich schön, gut organisiert, weltoffen. Eine Großstadt, die zugleich gemütlich ist und viel Charme hat. Eine Stadt, in der ich viele neue Erfahrungen sammeln und Freunde gewinnen konnte – und in der ich nun mit dem Wechsel von NIVEA Body in den Bereich Face Care einen neuen beruflichen Schritt gewagt habe. Ich freue mich weiterhin auf eine neue herausfordernde und zugleich aufregende Reise. Und hätte man mich vor zwölf Jahren gefragt, wie meine Traumkarriere aussehen würde – ich glaube, die Antwort wäre sehr nah an dem Traum gewesen, den ich zurzeit lebe.

Autoren weltweit

Unsere Gast-Autoren weltweit

Neben unserem redaktionellen Team schreiben auch viele internationale Kollegen regelmäßig Gast-Beiträge für unseren Corporate Blog. Von Europa bis Asien, von Durban bis Buenos Aires, Dubai oder Sydney berichten sie über spannende Projekte aus unseren über 160 Tochtergesellschaften weltweit und geben Einblicke in die dortige Arbeitswelt von Beiersdorf.