Gefällt mir

08.04.2022

TikTok-Influencerin @notselma zu Gast bei Vincent Warnery

Das hat Beiersdorf-CEO Vincent Warnery noch nicht erlebt: Eine 18-jährige Influencerin kreierte neue NIVEA Designs – und kündigte via Social Media an, zuerst das Marketing und danach den Chefsessel von NIVEA übernehmen zu wollen. Grund genug, Selma zum Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe einzuladen. Mehr Eindrücke von ihrem Tag bei Beiersdorf unten im Video.

Der beste Füllfederhalter, der im Schreibtisch lag, wurde herausgeholt. Mit Bedacht schrieb man auf handgeschöpftes Büttenpapier, legte den Bogen ins Kuvert, klebte eine Briefmarke drauf – und irgendwann wurde die Post verschickt. Etliche Tage, häufig sogar erst Wochen später folgte eine Antwort. In einigen Fällen sah bzw. traf man sich sogar – wie aufregend! Dies hieß „Brieffreundschaft“. Etwas Ähnliches gibt es auch heute noch; es ist alles nur viel schneller, greller, direkter, digitaler. Und die gesamte Welt schaut zu.

So wie bei TikTok-Influencerin @notselma und Beiersdorf-CEO Vincent Warnery.

Mehr als 360.000 „Herzchen“ auf TikTok

Im November 2021 postete die 18 Jahre alte Abiturientin Selma aus Ahrensburg bei Hamburg neue NIVEA Designs, zum Beispiel für eine Gesichtscreme mit Orange. Diese Entwürfe waren im Rahmen eines Schulprojekts entstanden. „Ich hatte einfach so viel Spaß dabei, dass ich gleich eine ganze Kampagne machen wollte“, erklärte sie. Ihre 950.000 TikTok-Follower*innen zeigten sich begeistert und verteilten mehr als 360.000 „Herzchen“. Und auch dem Beiersdorf CEO war nicht entgangen, dass sich Selma mit ihrem 50-sekündigen „Bewerbungsvideo“ sowohl als Designerin und Marketingexpertin als auch als CEO in Personalunion öffentlich ins Gespräch gebracht hatte.

„Generation Z“ trifft Markenikone

„Ich mag selbstbewusste Menschen, die eine frische Perspektive mitbringen und etwas zu sagen haben. Deshalb habe ich Selma vor Kurzem in unser Headquarter eingeladen“, berichtet Vincent Warnery. Und er ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Schließlich ist es auch nie verkehrt, seine Wettbewerber*innen um einen überaus begehrten Job zu kennen.“ Nachdem Selma den Vorstandsvorsitzenden zu seinem beruflichen Werdegang befragt hatte, holte sie ihr iPad heraus und präsentierte ihm die Design-Entwürfe. Anschließend bot Vincent Wanery Selma zum „Probesitzen“ seinen Sessel an. Mit nach Hause nahm die junge Influencerin, die zurzeit im Abiturstress ist, eine Lektion von Gewicht – das über 400 Seiten dicke Buch zur Beiersdorf-Historie. „Ein wenig mehr Hintergrundwissen kann gewiss nicht schaden“, verriet die Vorständin in spe ihrer eher auf bewegte Bilder konditionierten TikTok-Community. Nach der Chefvisite ging es für Selma auf Tour in die Hamburger City – zum NIVEA und Labello Pride Shooting in das Kreativstudio mit anschließendem Besuch des NIVEA Hauses. 

Was Selma mit Vincent Warnery in seinem Büro besprochen und bei NIVEA erlebt hat, seht Ihr hier:

Bereit für die Herausforderung?

Dann bewirb Dich jetzt! Noch ein Tipp: Sollte keine passende Stelle dabei sein, aktiviere einfach unseren JOB ALERT. So wirst Du sofort informiert, sobald in Deinem Wunschbereich eine neue Ausschreibung veröffentlicht wird.
Finde hier passende Stellen