Von Dermatologen empfohlenDie Apothekermarke Eucerin

Die Entdeckung des Eucerin. Viele der Salben, Cremes oder Lotionen für empfindliche Haut, die heute in Apotheken erhältlich sind, basieren auf einem Grundstoff: dem Eucerin. Die mit Hilfe des Emulgators Eucerit gewonnene Salbengrundlage macht es möglich, Wirkstoffe in Salbenform direkt auf die Haut aufzutragen.

Die theoretischen Grundlagen hierfür hatte Dr. Isaac Lifschütz bereits 1898 gelegt. Nach langen Versuchsreihen konnte er den neuen Emulgator Eucerit schließlich im Jahr 1900 zum Patent anmelden, das 1902 erteilt wurde.

Das von Lifschütz entwickelte Eucerinum anhydricum wurde mit Mineralfetten zu einer unbegrenzt haltbaren hydrophilen Salbengrundlage. Nachdem Lifschütz sein Patent im Jahre 1911 an Beiersdorf verkauft hatte und er auch selbst im Unternehmen als Chemiker tätig geworden war, stellte sich der Erfolg des Produkts ein.

Die pH5 Serie kommt auf den Markt. Während die durch den Emulgator Eucerit entstandene NIVEA Creme auf dem Hautpflegemarkt Karriere machte, blieb das medizinische Eucerinum anhydricum sowie das Eucerinum cum Aqua ein reines Apothekenprodukt, das als Salbengrundlage diente.

1950 änderte sich dies mit der Einführung von pH5 Eucerin „Saure Salbe“. Zwar war auch hier die Apotheke der ausschließliche Vertriebskanal, es handelte sich aber um ein „fertiges“ Produkt, das zum ersten Mal die Bedeutung des Säureschutzmantels für eine gesunde Haut in den Fokus stellte – ein bis heute zentraler Aspekt in der medizinischen Hautpflege. 1977 wurde das Sortiment dann erweitert und um Produkte für den gesamten Körper ergänzt.

Gesichtshaut im Fokus. Mitte der 1990er Jahre wurde unter dem Markennamen Eucerin ein zusätzliches Produktsortiment für empfindliche und geschädigte Gesichtshaut lanciert. Die Eucerin Gesichtspflege konnte von Anfang an mit der ersten klinisch dokumentierten Anti-Faltencreme Q10 Active große Erfolge feiern. Um die dazugehörige kompetente Beratung zu gewährleisten, entschied sich Beiersdorf aber weiterhin bewusst für die Apotheke als Vertriebskanal.

Heute umfasst das Eucerin Sortiment verschiedenste hochwertige Produktlinien, die von Kopf bis Fuß wirksame Pflege für die Haut bieten.