Beiersdorf Verbraucherforschung

Die Bedürfnisse von Verbrauchern sind für Beiersdorf kein Buch mit sieben Siegeln: Im Forschungszentrum ist deswegen unter anderem die systematische Verbraucherbefragung und -beobachtung ein wichtiger Bestandteil der täglichen Produktentwicklung. Und weil die Kundennähe für Beiersdorf so wichtig ist, wurde im Forschungszentrum im Jahr 2009 die Abteilung für die Produktbewertung und Verbraucherforschung erheblich ausgebaut. 

Beiersdorf Produkt- und Verbraucherforschung

Was Verbraucher wünschen

Die Mitarbeiter der Produkt- und Verbraucherforschung diskutieren regelmäßig mit Konsumenten über ihre Anwendungsgewohnheiten und Erwartungen. Aus diesem Austausch beziehen die Beiersdorf-Produktentwickler wertvolle Hinweise darüber, wie die Eigenschaften von Cremes, Rasierschäumen, Shampoos oder Seifen empfunden, beurteilt und gewünscht werden.
Über die Anwendungsgewohnheiten machen sich die Mitarbeiter im Forschungszentrum in den hauseigenen Studienräumen ein detailliertes Bild: In eigens dafür eingerichteten Badezimmern können sie beobachten, wie Konsumenten unterschiedlichste Produkte anwenden. Dabei erhalten sie wichtige Erkenntnisse darüber, wie deren Verwendung und Verpackung optimiert werden kann oder die Produkte anwendungsfreundlicher gestaltet werden können.

Beiersdorf Verbraucherbefragung

Um den Status der beliebtesten Körperpflegemarke zu erhalten, befragt Beiersdorf Verbraucher weltweit: Ob in Thailand oder Russland, in Brasilien oder Indien – Beiersdorf lässt überall dort, wo sie auf dem Markt sind, seine Produkte von Konsumenten bewerten. Denn trotz unterschiedlicher länderspezifischer Bedürfnisse muss die hohe Qualität von Beiersdorf Produkten immer garantiert sein.

Ein weiterer Fokus der Arbeit der Produktforschung liegt auf der Bewertung der fühlbaren Eigenschaften von Kosmetikprodukten, die durch ausgebildete Experten, so genannte Panelisten betrieben wird. Schon 1997 startete Beiersdorf damit, die Sensorik von Cremes durch geschulte Mitarbeiter überprüfen zu lassen: In hoch standardisierten Bewertungsverfahren beschreiben die Panelisten Eigenschaften der Cremes und Lotionen direkt während und nach der Anwendung, beispielsweise ihre Festigkeit, Verteilbarkeit oder Feuchtigkeit und das Hautgefühl wie z.B. die Samtigkeit.

Beiersdorf - Verbraucherforschung mit Panelisten

Durch die Arbeit mit Panelisten kann auch ermittelt werden, welche Art von Produkten von den Konsumenten in unterschiedlichen Regionen der Welt gewünscht werden. Seit 1998 führen externe, geschulte Probanden die mittlerweile vier Beschreibenden Panel bei Beiersdorf durch. Seit Beginn wurden über 10.000 Cremes und Lotionen bewertet, alleine im Jahr 2012 wurden etwa 250 deskriptive Panels durchgeführt.

Produkt & Verbraucherforschung im Beiersdorf Forschungszentrum

Hier erfahren Sie mehr über die Arbeit der Abteilung Produkt & Verbraucherforschung im Beiersdorf Forschungszentrum.

Product and Concumer Research Standbild