22.01.2021

Generationswechsel in der Führung von Forschung & EntwicklungDr. Gitta Neufang übernimmt zum 1. März die Leitung der Beiersdorf F&E

Dr. May Shana’a (60), Corporate Senior Vice President und Mitglied des Beiersdorf Executive Committees, hat sich entschieden, in diesem Jahr in den Ruhestand zu gehen. Zum 1. März 2021 übergibt sie daher ihren Verantwortungsbereich an Dr. Gitta Neufang (47), die derzeit als Chief Medical & Innovation Officer für die Beiersdorf Pharmacy Marken verantwortlich ist.

Gitta Neufang
Dr. Gitta Neufang

Ihre Karriere bei der Beiersdorf AG begann Gitta Neufang 2003 als Forscherin für sensible Haut. 2006 übernahm sie die Leitung des Labors für dermatologische Hautpflegeforschung mit Fokus auf Hautkrankheiten und Problemhaut. Bevor sie ihre heutige Funktion als Chief Innovation & Medical Officer übernahm, leitete sie das Team EUCERIN Actives & Clinicals, das sich schwerpunktmäßig auf die dermokosmetische Forschung nach Wirkstoffen und auf die Durchführung klinischer Studien konzentrierte. 2014 wechselte sie in den Derma-Bereich und wurde Global Director of Medical Management, 2019 übernahm sie die Position des Chief Medical & Innovation Officer Pharmacy Brands. Hier steuerte sie unter anderem die erfolgreiche Neuausrichtung des Innovationsprozesses für Derma und Health Care und stellte das Innovationsmanagement neu auf. Sie war für die medizinische Einführung von EUCERIN Anti-Pigment verantwortlich und hat in den letzten Jahren die dermatologische Hautpflege-Expertise des EUCERIN-Geschäfts vorangetrieben.

„Gitta Neufang ist eine extern hoch anerkannte und international vernetzte Expertin auf dem Gebiet der Dermatologie und Naturwissenschaften, die langjährige Erfahrungen in der Forschung und Business Expertise vereint“, so Stefan De Loecker, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG. „Ich freue mich, dass wir mit ihr eine interne Kandidatin haben, die den für Beiersdorf zentralen Bereich der Hautforschung und Innovation weiter ausbauen wird.“

Dr. May Shana'a
Dr. May Shana’a

May Shana’a leitete seit 2014 die Beiersdorf F&E-Organisation. In dieser Funktion trieb sie erfolgreiche Schlüsselinnovationen voran und baute die regionale Kompetenz und Reichweite des Bereichs deutlich aus. „Unter May Shana‘as Führung wurden entscheidende Fortschritte bei alternativen Testmethoden, im Bereich Epigenetics und dem menschlichen Mikrobiom erzielt“, sagte Stefan De Loecker. May Shana’a war zudem maßgeblich daran beteiligt, einen der größten innovativen Wirkstofferfolge von Beiersdorf überhaupt ins Leben zu rufen – Thiamidol. Dieser hochwirksame Inhaltsstoff hat den Anti-Pigment-Markt revolutioniert und sicherte dem EUCERIN Derma-Geschäft erhebliche Zuwächse. Gleichzeitig waren die F&E-Teams unter ihrer Leitung eine wichtige Säule der Nachhaltigkeitsagenda von Beiersdorf. Sie erzielten Durchbrüche bei nachhaltigen Produktformeln und Verpackungen, insbesondere etwa beim Ausstieg aus Mikroplastik in Formeln sowie bei der unternehmensweit laufenden Reduktion von Plastik.

Stefan De Loecker: „Wir danken May Shana’a für sieben Jahre leidenschaftliche und engagierte Arbeit für Beiersdorf. Wir wünschen ihr alles Gute für den neuen Lebensabschnitt, nach einer sehr verdienstvollen internationalen Karriere.“

„Es ist ein besonderes Privileg meine Management-Karriere zu beenden, nachdem ich die letzten sieben Jahre für NIVEA und EUCERIN gearbeitet habe. Ich bin stolz auf mein globales F&E-Team und die Erfolge, die wir gemeinsam geschaffen haben. Mein Dank gilt allen Beiersdorf Kolleg*innen und Stakeholdern, die mich von Anfang an unterstützt und begleitet haben. Meiner Nachfolgerin Gitta Neufang wünsche ich mit der F&E-Community viel Erfolg bei der Gestaltung des nächsten Kapitels von Innovation bei Beiersdorf“, so May Shana’a. 

Pressekontakt

Anke Schmidt
Vice President Corporate Communications & Government Relations

Beiersdorf AG
Unnastraße 48
20245 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 - 4909 2001

Kontaktieren Sie uns