Zurück zur Übersicht

Teamtag für den guten Zweck

An unserem Hamburger Standort arbeiten wir auf lokaler Ebene mit über zehn gemeinnützigen Organisationen (Non-Profit-Organisationen oder NPO) zusammen. Wir unterstützen unsere Partner mit Geld-, Sach- und Zeitspenden.
Bei Beiersdorf hat es eine lange Tradition, dass sich Abteilungen Zeit für Teambuilding nehmen. Einen ganzen Arbeitstag lang geht es raus aus dem Büro, um gemeinsam etwas zu erleben. Häufig werden diese Teamtage dazu genutzt, zusammen mit den Kollegen einen Beitrag für wohltätige Zwecke zu leisten. Je nach Bedarf der gemeinnützigen Organisation kann dies ein Workshop, Unterstützung auf einer Veranstaltung oder eine „Hands-On“-Aktivität sein. 

In 2018 verbrachten unsere Mitarbeiter zum Beispiel einen Tag beim Verein „Hände für Kinder“ und halfen dabei das Sommerfest vorzubereiten. Andere Teams unterstützten den Verein „Verikom“ beim Erstellen von Lebensläufen aus ihrem Kommunikationskurs für Geflüchtete oder gaben einen Einblick in den Ablauf von Bewerbungen. Auch Renovierungsarbeiten wie zum Beispiel in den Räumlichkeiten von „Aktion Augen Auf“ werden gern umgesetzt oder Ausflüge mit den älteren Menschen unternommen, die ohne zusätzliche Hilfe diese Gelegenheiten sonst nicht mehr wahrnehmen können.

Am Ende gibt es vier Gewinner: Unsere Teams, die sich mit Spaß gesellschaftlich und bedarfsgerecht engagieren und enger zusammenrücken, die jeweilige Zielgruppe unserer Partnerorganisation, die von dem Einsatz profitiert, die gemeinnützige Organisation, die ihren Bedarf mit unserer Hilfe deckt, und wir als Unternehmen, indem wir unsere Mitarbeiter aktiv in unser gesellschaftliches Engagement einbinden.