Zurück zur Übersicht

Gemeinsame Pflanzaktion in IndienMitarbeiterengagement für sozial benachteiligte Kinder

Pflanzaktion mit Kindern in Indien

Bäume pflanzen, Schatten spenden: Insgesamt 20 Beiersdorf Mitarbeiter starteten in 2017 an unserem Produktionsstandort in Sanand in Indien ihre erste Volunteering-Initiative und bepflanzten den Schulgarten einer nahe gelegenen lokalen Grundschule im Rahmen einer ehrenamtlichen Pflanzaktion mit Jungbäumen. Die neuen Bäume, die das Team gemeinsam mit über 100 begeisterten Grundschülern pflanzte, sollen den bislang baumlosen neuen kleinen Schulgarten beschatten.


Die Pflanzaktion ist der Auftakt einer langfristig angelegten sozialen Initiative, mit der die Mitarbeiter in Sanand die Kinder einer Grundschule in der Nähe der Produktionsanlagen unterstützen. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der SMILE Foundation durchgeführt, einer lokalen Organisation, die sich für benachteiligte Kinder und ihre Familien einsetzt. Das Ziel der Zusammenarbeit ist, die Schulsituation der Kinder vor Ort nachhaltig zu verbessern. Dazu wurde gemeinsam mit der SMILE Foundation ein Plan mit monatlichen Team-Events erstellt. Die Aktivitäten reichen von der Renovierung der Klassenräume über Sportveranstaltungen bis hin zu Aufklärungsaktionen, bei denen die Kinder über die Bedeutung von Handhygiene informiert werden. Zusätzlich unterstutzt NIVEA Indien die Bildungsprogramme der SMILE Foundation mit einer jährlichen Spende.


Von dem freiwilligen Engagement profitieren nicht nur die Schüler, sondern auch die Mitarbeiter. Sie können sich ehrenamtlich in einem sozialen Projekt einbringen und sehen die Auswirkungen ihres Engagements in ihrem direkten Umfeld. An der Aktion beteiligten sich Mitarbeiter aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion und Human Resources.