Unsere Verantwortung in der LieferketteHohe Anforderungen – nicht nur an uns selbst

Wir bauen langfristig angelegte Geschäftsbeziehungen zu unseren Lieferanten auf. Dabei gehen wir fair und verlässlich mit unseren Partnern um – zu beiderseitigem Vorteil. Gleichzeitig legen wir bei Beiersdorf großen Wert darauf, dass die Lieferanten unseren hohen Anforderungen gerecht werden – sowohl im Hinblick auf Qualitäts- als auch auf verantwortungsbewusste und nachhaltige Geschäftsstandards. So schaffen wir die Basis für eine Partnerschaft, die über Jahre hinweg Bestand hat und zudem das Vertrauen der Verbraucher in unsere Produkte rechtfertigt. Denn nur, wenn wir gewährleisten, dass auch unsere Lieferanten soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung übernehmen, können wir den Konsumenten ganzheitlich nachhaltige Produkte anbieten.

Infografik Responsible Sourcing

Unser Verhaltenskodex für Lieferanten (Code of Conduct) steht im Einklang mit unseren Core Values. Er definiert einheitliche und verbindliche Kriterien für verantwortungsbewusstes Handeln. Außerdem stellt er sicher, dass die Lieferanten unsere Erwartungen erfüllen. Unser Verhaltenskodex für Lieferanten umfasst zudem zentrale Themen wie die geschäftliche Integrität unserer Partnerunternehmen, Arbeitsbedingungen und Menschenrechte, Gesundheit und Sicherheit sowie Umweltschutzaspekte. Darüber hinaus respektieren wir bei Beiersdorf:

  • Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen
  • Die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)
  • Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen
  • Sowie landesspezifische Regelungen und offizielle behördliche Anforderungen

Diese Grundsätze dienen dazu, unseren Verhaltenskodex und dessen Auslegung für Lieferanten und Mitarbeiter zu bekräftigen.Den kompletten Verhaltenskodex und eine einführende Broschüre für unsere Lieferanten finden Sie hier:

Wir haben einen Beiersdorf Code of Conduct für unsere Mitarbeiter, der helfen soll, die Werte unseres Unternehmens im Arbeitsalltag umzusetzen. Hier gelangen Sie außerdem zu dem Verhaltenskodex für unsere Mitarbeiter:

Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Das „Responsible Sourcing Program“ für Lieferanten wurde von uns entwickelt, um deren Bewertung zu unterstützen. Es ermöglicht uns ein kontinuierliches Monitoring und hilft uns dabei, die Einhaltung unserer Vorgaben im Rahmen unseres weltweiten Beschaffungssystems adäquat zu managen. Wir nutzen dafür die internationalen Kollaborations-Plattformen „Sedex“ und „AIM-PROGRESS“. Beide sorgen zum einen für eine deutlich verbesserte Datentransparenz. Zum anderen helfen uns die Plattformen entlang der globalen Lieferkette dabei, Synergieeffekte zu erzielen, die Verbesserungen hinsichtlich verantwortungsvoller und ethisch einwandfreier Geschäftspraktiken fördern. Weitere Informationen über die Aktivitäten von Sedex finden Sie unter http://www.sedexglobal.com.

AIM-PROGRESS

Engagement für nachhaltige Einkaufsstandards

Beiersdorf ist zusammen mit 30 weiteren internationalen Herstellerunternehmen Mitglied des „AIM-PROGRESS Komitees für nachhaltige Beschaffungsmethoden der „European Brands Association“. Das Ziel sind verbesserte Standards durch gemeinschaftliche Zusammenarbeit.

„Gemeinsam mehr erreichen“ lautet das Motto des „AIM-PROGRESS Komitees“, dem wir seit 2010 angehören. Mit seinen internationalen Mitgliedern legt das Komitee den inhaltlichen Schwerpunkt seiner Arbeit auf nachhaltigere und verantwortungsvollere Einkaufspraktiken. Es ist unter der Schirmherrschaft der „European Brands Association AIM" (Association des Industries de Marque) aktiv. In Nordamerika arbeitet es mit der „Grocery Manufacturers Association" (GMA) zusammen. Dabei verfolgt es das Ziel, Nachhaltigkeitsaspekte entlang der gesamten Lieferkette kontinuierlich weiterzuentwickeln – inklusive nachhaltiger Einkaufspraktiken. Die Initiative fokussiert auf vier inhaltliche Kerngebiete: 

  • Menschenrechte und Arbeitsbedingungen
  • Gesundheit und Sicherheit
  • Umweltmanagement
  • Einwandfreie Geschäftspraktiken

Weitere Informationen über die Aktivitäten von „AIM-PROGRESS“ finden Sie unter: http://www.aim-progress.com.