Compliance Leitlinien

Beiersdorf steht für vertrauenswürdige Marken mit hohem Qualitätsanspruch. Verantwortungsvolles Handeln ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und Basis des Vertrauens, das uns Kunden, Konsumenten und Aktionäre täglich entgegenbringen.

Verantwortung übernehmen bedeutet auch rechtmäßiges Handeln. Compliance – die Einhaltung von Gesetzen und internen Richtlinien – ist bei Beiersdorf eine Selbstverständlichkeit mit Tradition. Um die Bedeutung von Compliance zu betonen, hat der Vorstand der Beiersdorf AG diese Compliance Leitlinien verfasst:

  1. Compliance heißt, Gesetze und interne Richtlinien einzuhalten. Es ist die Verantwortung des Managements, Compliance sicherzustellen und ein Compliance Management System zu implementieren und durchzusetzen.
  2. Das Vertrauen unserer Konsumenten und Mitarbeiter, unserer Geschäftspartner sowie Aktionäre ist die Basis für unseren Erfolg. Compliance ist unverzichtbare Grundlage für dieses Vertrauen und unsere Basis für nachhaltiges Wachstum. 
  3. Wir nehmen im Rahmen der geltenden Gesetze aktiv am Wettbewerb teil.
  4. Gesetzesverstöße werden nicht toleriert. Mitarbeiter werden nicht für Verluste verantwortlich gemacht, die auf der Einhaltung geltender Gesetze beruhen.
  5. Es ist die Verpflichtung aller Mitarbeiter, die geltenden Gesetze und internen Richtlinien einzuhalten.
  6. Ein effektives Compliance System setzt das Engagement aller Mitarbeiter voraus. Jeder Mitarbeiter ist daher aufgefordert, sich an der Weiterentwicklung dieses Systems zu beteiligen.
  7. Transparenz und Kommunikation sind der Schlüssel zu Compliance. Wir kommunizieren mit unseren Stakeholdern offen und vertrauensvoll.