Das Testcenter

Für Beiersdorf ist  von entscheidender Bedeutung, dass Pro­dukt­aus­sagen fundiert sind und  wissenschaftlich belegt werden. Daher verfügt die Beiersdorf Forschung über eine Viel­zahl von anerkannten und zuverlässigen Methoden, Technologien und Testdesigns, die für den Nachweis der je­weils ausgelobten Wirk­samkeit von Produkten – sowohl bei Studien an Zellkulturen wie auch später am Probanden – herange­zogen werden. Die Weiter­ent­wicklung von Methoden ermöglicht es, Produkt­lei­stungen im hauseigenen Testzentrum schnell und statistisch abge­si­chert zu untersuchen, Wirk­mechanis­men zu be­schreiben und in die Ent­wicklung neuer innovativer Produkte einfließen zu lassen. Zusätzlich werden jährlich etwa 800 Studien an 50 externe, qualitätsgeprüfte Institute vergeben. Möglichst große Verbrauchernähe ist auch das Credo für die Durchführung von Produkttests für den internationalen Markt. Deswegen werden zusätzlich auch immer mehr Studien in Ländern durchgeführt, in denen unsere Konsumenten leben.

Beierdorf Produktentwicklung - der Härtetest

Weil Beiersdorf sich seinen Verbrauchern in besonderem Maße verpflichtet fühlt, legt das Unternehmen hohe Standards zur Gewährleistung von Sicherheit und Qualität seiner kos­meti­schen Produkte an. Es werden grundsätzlich nur Rohstoffe verwendet, die den hohen Anforderungen der Beiersdorf Qualitäts- und Produktsicherheitsstrategie genügen. Die Sicherheit der Produkt­anwendung wird in einem abgestuften Verfah­ren sichergestellt. Jede Substanz muss ein spe­zi­el­les Prüfverfahren durchlaufen, um schließlich von den Beiersdorf Forschern als un­be­­­denklich und hautverträglich quali­fiziert zu wer­den. Dazu gehören Tests in Zellkulturen, eine um­fassende Be­wertung der Sicherheitsdaten und schließlich die Testung der Pro­dukte an Probanden.
Beiersdorf verfügt zurzeit über ca. 11.000 interne und externe Testteilneh­mer, auf die für die entsprechenden Untersuchungen zurückgegriffen werden kann. Beiersdorf gehört bei der Entwicklung von neuen Prüfverfahren zu den weltweit führenden Unter­nehmen.

Testmethoden

Fortschritt entsteht nur da, wo man etwas wissenschaftlich beweisen und bewerten kann – dieses Prinzip der Biophysiker im Beiersdorf Forschungszentrum ist einer der Grundsteine für die hervorragende Qualität der Beiersdorf Produkte. Ein Team von Physikern, Ingenieuren und Medizintechnikern arbeitet deswegen täglich daran, neue Messmethoden und Technologien zu finden und zu entwickeln, mit denen sie die Strukturen von und Prozesse in menschlicher Haut und Haaren nicht nur besser verstehen, sondern vor allem Produktwirkungen belegbar machen können. Auf diese Weise unterstützen sie innerhalb der Forschung die Beiersdorf Biologen in enger Kooperation dabei, Erkenntnisse aus der Hautbiologie in kosmetische Produkte umzusetzen.

Beiersdorf Testcenter - Testpersonen

Zum Beispiel: Studien zu Stress und Attraktivität

Attraktivität ist mehr als nur schöne Haut. Körperliches und seelisches Wohlbefinden zählt zu den wichtigsten Zutaten der Schönheit, das wissen auch Beiersdorf Forscher. Deswegen untersuchen sie seit Jahren, wie Beiersdorf-Produkte die seelische und körperliche Ausgeglichenheit ihrer Verbraucher unterstützen und fördern können. In den vergangenen Jahren richteten Beiersdorf Forscher ihr Augenmerk unter anderem auf Stress: Was ihn auslöst, was ihn mindern kann, welche Symptome er zeigt und wie man diese möglicherweise abschwächen kann. So wurden im Beiersdorf Forschungszentrum beispielsweise Studien zu Stress-ausgelöstem Schwitzen durchgeführt, bei denen mit international-standardisierten Stress-Testverfahren gearbeitet wurde. Die daraus gewon­nenen Erkenntnisse über das vermehrte und zumeist deutlich riechbare Stress-Schwitzen flossen direkt in die Produktentwicklung ein: Seit Anfang 2013 trägt das NIVEA Stress Protect Deo dazu bei, die Folgen des emotionalen Schwitzens fühl- und riechbar einzudämmen.

NIVEA Stress Protect Deo DE Standbild

Innovative Technologie zur Faltenmessung

Innovative Technologie zur Faltenmessung

Wer wirksame Pflegeprodukte entwickeln will, muss auch effektive Technologien vorhalten, um die Wirksamkeit belegen zu können. So eine Technologie ist PRIMOS: Mit ihr wird im Hamburger Forschungszentrum  seit 1997 die hautglättende Wirksamkeit von Pflegeprodukten auf technisch höchstem Niveau nachgewiesen.

Mehr erfahren

Tiefer Einblick in die Haut

Tiefer Einblick in die Haut

Live-Übertragungen aus der menschlichen Haut können sich Wissenschaftler des Beiersdorf Forschungszentrums täglich anschauen: Seit 1998 steht dem Team aus der Biophysik für seine Suche nach neuen Wirkstoffen ein „Konfokales Laserscanning Mikroskop“(CLSM) zur Verfügung.

Mehr erfahren

Experten-Wissen für die Verbraucherberatung

Experten-Wissen für die Verbraucherberatung

Beiersdorf bietet Konsumenten eine Pflegeberatung, die das Wissen und die Erfahrungen aus vielen Jahren Hautuntersuchung in sich vereint. Dafür wurden im Beiersdorf Forschungszentrum unterschiedliche, innovative Hautmessgeräte entwickelt, die mittlerweile weltweit in 17 Ländern zum Einsatz kommen.

Mehr erfahren